Planung und Bau

Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo)

SiGeKo Leistungen in der Planung und Ausführung

Wir bieten Ihnen im Bereich Planung und Bau die Leistung des Sicherheits- und Gesundheitskoordinators an. Hierdurch bietet sich ab der Planungsphase ganzheitlich die Möglichkeit sicherheits- und gesundheitstechnische Aspekte in Ihr Projekt einfließen zu lassen.

INFRACON erbringt mit RAB 30 qualifiziertem Personal die SiGe-Leistungen im Bereich des Leitungs- und Anlagenbaus. Die eingesetzten SiGe-Koordinatoren sind auch in der Planung tätig und können in allen Phasen des Projekts sowohl sicherheits- als auch ausführungstechnische Aspekte beleuchten. Damit wird durch weniger Schnittstellen eine Optimierung des Projektablaufs ermöglicht. Alle sicherheitsrelevanten Vorgänge und Begehungen werden für den Kunden nachvollziehbar dokumentiert.

Aktivitäten nach Baustellenverordnung SiGe-Plan RAB 31

Unsere Leistungen im Überblick

SiGeKo-Leistungen in der Planungsphase

  • Berücksichtigung von Sicherheits- und Gesundheitsrisiken in allen Planungsphasen
  • Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan) - u. a. zur Terminkoordination für Nutzung von gleichzeitig benötigten sicherheitstechnischen Einrichtungen
  • Erstellen der Vorankündigung und Übermittlung an die nach Landesrecht zuständige Behörde

SiGeKo-Leistungen in der Umsetzungsphase

  • Durchführung laufender Kontrollen inkl. regelmäßiger Begehungen auf der Baustelle
  • Fortschreibung des SiGe-Plans und ggf. Anpassen bei Veränderungen im Baugeschehen
  • Prüfung auf Einhaltung der Baustellenverordnung durch alle beteiligten Gewerke
  • Koordination von Maßnahmen nach §4 ArbSchG (allgemeinen Grundsätze)
  • Protokollierung der Begehungsergebnisse und sicherheitsrelevanter Mängel