LWL Projekt „Lausitz I“

Geplante LWL-Verbindung zwischen den Orten Zittau und Boxberg/Oberlausitz erreicht nächsten Meilenstein

ONTRAS Gastransport GmbH hat im Jahr 2018 mit der Planung und Durchführung eines mehrstufigen Projektes begonnen, welches im Ergebnis eine LWL-Verbindung zwischen den Orten Zittau und Boxberg/Oberlausitz ermöglichen wird. Das Projekt besteht aus 4 einzelnen Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 82 km, wobei Kabelschutzrohre und LWL-Fasern im Schutzstreifen der ONTRAS verlegt werden. Die Bietergespräche für den Tiefbau sind nun abgeschlossen, die Beauftragung der Unternehmen erfolgt im April 2019. Die vollständige Umsetzung des Projekts ist bis in das Jahr 2020 geplant.Damit investiert ONTRAS in eine Zukunftstechnologie und sorgt für eine sichere und schnelle Datenübertragung.

INFRACON lässt im Rahmen der Gesamtmaßnahme für ihre Kunden LWL-Infrastruktur mitverlegen. Damit profitiert der Auftraggeber von einer unkomplizierten Abwicklung  und Projektsteuerung sowie kurzen Entscheidungswegen – und damit auch einer Kostenersparnis.

INFRACON stellt die freie Übertragungskapazität unbeleuchteter Glasfasern – auch „Dark Fibre“ genannt – zur Verfügung. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Bau, sowie der Bauüberwachung, Tiefbau oder Kabelmontage. Sprechen Sie uns an!

 

 

 

 

Ansprechpartner

Jens Born
Vertragsmanagement und Administration
+49 341 27111-2245